Nur mit der vielfältigen Wirkmacht von künstlerischen und kulturellen Impulsen lässt sich der Traum eines gesellschaftlichen Miteinanders tatsächlich zum Leben erwecken.

Als eine Form der künstlerischen Stadtentwicklung bildet das Cultural Planning mit seinem integrativen Ansatz eine wertvolle Ergänzung der Stadtplanungsprozesse für eine kulturgeleitete Entwicklung.

Cultural Planning

Eine Stadtentwicklungsmethode der besonderen Art

Die partizipativen Methoden fördern mithilfe von Kunst und Kultur soziale Innovationen und Teilhabe in Nachbarschaften, indem neue Räume geschaffen und Identitäten herausgebildet werden.

Durch Cultural Planning entsteht eine wichtige Schnittstelle zwischen politischem Aktivismus, sozialer Arbeit und städtischer Planung.

Die Zusammenarbeit von Kulturschaffenden, Bürger*innen, lokalen NGOs und Stadtteilinitiativen sowie der Stadtverwaltung spielt bei diesem Ansatz, der auch als Phase 0 der Stadtplanung bezeichnet werden kann, eine entscheidende Rolle.

Kunst und Kultur verbinden, vermitteln und übersetzen, wo Barrieren die Entstehung und Umsetzung von Visionen erschweren.

Chancen und Potentiale durch

Cultural Planning

Zukunftslabor 

Es entstehen Visionen für zukünftiges Leben, die getestet und ausgestaltet werden können. 

Möglichkeitsräume

Neuen Möglichkeiten wird Raum gegeben, um diese zu erkennen, zum Beispiel im Bezug auf die Nutzung, Gestaltung oder Ausstattung des Ortes

Perspektivwechsel

Der Stadtraum wird aus unterschiedlichen Perspektiven erlebbar und neue Rollenverteilungen können ausprobiert und geübt werden.

Identität

Zum Einen wird die Identität eines Ortes mit seinen Menschen, Ressourcen, Problemen und Widersprüchen sichtbar und erkennbar. Zum Anderen wirken die partizipativen Kunst- und Kulturerlebnisse identitätsstiftend.

Begegnung & Kommunikation

Mitmach-Aktionen, aber auch künstlerische und kulturelle Events, Objekte und Ausstellungen locken Menschen an und bieten Anlass für Begegnungen und Kommunikation.

Grenzverschiebung

Mit kreativen Impulsen und der Eröffnung neuer Möglichkeitsräume lassen sich die Grenzen des Vorstellbaren mit ihren typischen Lösungen verschieben und durchbrechen.

Transformation

Da verschiedenste Akteure in den Prozess mit eingebunden werden, wird die Transformation eines Quartiers auch von Innen heraus gestärkt und mit getragen. 

KunstMacht

Die Zentrale für künstlerische Stadtentwicklung

Wissensvermittlung und Inspiration

Sie wollen Ihr Wissen rund um künstlerische Stadtentwicklung, Cultural Planning und kulturgeleitete Stadtplanung ausbauen?

Unterstützung bei der Entwicklung und Durchführung von Projekten

Sie möchten ein künstlerisches Stadtentwicklungsprojekt in Ihrem Quartier, Ihrer Stadt oder Ihrem Ort durchführen?

Sichtbarmachung von künstlerischen Stadtentwicklungs-projekten

Sie haben ein künstlerisches Stadtentwicklungsprojekt durchgeführt und möchten andere damit inspirieren?

Vernetzung von Akteur*innen lokal, regional sowie international

Sie suchen Mitstreiter*innen und Kontakte zu Erfahrenen und Kulturschaffenden?

Newsletter

bestellen & informiert sein

Demnächst findet ihr hier bei uns einen digitalen Lehrgarten zum Stöbern und Studieren von Wissen, Projekten, Literaturempfehlungen, Medien u.v.m. Bleibt mit unserem Newsletter auf dem Laufenden und verpasst keine Neuigkeiten oder Veranstaltungen zum Thema Cultural Planning!

* required

KunstMacht

Kalender

Webinar
26.04.2022 / 16.00 Uhr
online
Eine Veranstaltung von KunstMacht
Webinar
10.05.2022 / 16.00 Uhr
online
Eine Veranstaltung von KunstMacht
Workshop
17.05.2022 / 16.00 Uhr
Kiel
Eine Veranstaltung von KunstMacht
Alle Termine